Dienstag, 17. Januar 2017

Thunfisch Salat

Thunfischsalat


Ein schter Proteinkick! Warum? Weil er ganz wenig Kalorien hat und ich finde er schmeckt einfach himmlisch! Er ist so einfach, dass man garnicht denkt dass er so gut ist. Doch oft ist eben gerade das Einfachste auch das Leckerste!

Zutaten:

Video zur Herstellung

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Paprika (je nach Geschmack rot/ grün / gelb oder orange)
1 Zwiebel oder 2-3 Frühlingszwiebel
1 TL. Rapsöl

Salz / Pfeffer/ Zitronensaft

Paprika in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel sehr fein oder die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Den Thunfisch in eine Schüssel zerpflücken und die alle weiteren Zutaten hinzufügen. Mit Salz / Pfeffer (frisch gemahlen) und ein paar Spritzer Zitronensaft würzen.

Fertig, Bon Appetit!

TIP:

Wer es unbedingt brauch kann eine Scheibe Baguette dazu toasten,
Kleingeschnittenes Tomatenfilet ist auch eine leckere Ergänzung.
Etwas kleingeschnittene Chilli gibt Pep!

Sonntag, 16. Oktober 2016

2. Kontrolltermin nach 3 Monaten

2. Kontrolltermin nach 3 Monaten

Obwohl ich auch bei Ärzten, die eben nicht den Schwerpunkt Adipositas haben, immer noch gegen Windmühlen renne. Bzw. auch hier Vorurteile stoße, die einfach nicht gerechtfertigt sind, geht es mir ganz gut. Ich hatte zwar daran zu knabbern. Aber der Arzt in der Klinik hat mich beruhigt. Mein Gewicht steht, leider ging es auch etwas hoch aber alles im Grünen Bereich. Auch wenn es mich gerade wahnsinnig macht!!!!
Ich habe mich aufgerafft und ein Video dazu gedreht. Schaut selbst. K LI C K
Ich würde mich freuen, von Euch zu lesen!

Montag, 19. September 2016

9. Woche mit Tips und Tricks

9. Woche mit Tips und Tricks

So, die neunste Woche ist überstanden und ich bin stolz! Das 10 kg ist greifbar!!!
Heute habe ich mir vorgenommen einige Tricks aufzuschreiben, die ich mehr oder weniger bewußt mache um meine Gelüste zu akzeptieren.

  • ich trinke gerne ein Glas Wein (1/8-1/4)
    Das erlaube ich mir auch aber zwischen jedem Schluck gibt es zwei große Schlucke mit Wasser! So dauert es länger bis ich wieder etwas trinke und mein Glas reicht mir länger.
  • ich nasche gerne Schokolade.
    Ich breche mir keinen Riegel mehr ab sondern nur eine kleines Stück, welches ich dann gemütlich mit aufs Sofa nehme und dort geniesse. Sollte ich Lust auf ein zweites Stück haben, muss ich erst aufstehen und die Küche gehen. Da ich aber faul bin, bleibt es oft bei einem Stück :)
  • Knabbern von Erdnüssen und co.
    Da nehme ich mir ein kleines Schälchen, dass ich so voll mache, wie ich denke das ich essen werde und nicht mehr. Der Rest wird gut verschlossen wieder zurück gestellt und erst auf dem Sofa genascht. Da teile ich es mir gut ein 

So, das waren mal meine wichtigsten Tips und Tricks. Ich werde die Liste bei Gelegenheit erweitern, falls mir noch etwas einfällt.
Wie trickst Ihr damit Ihr Euch etwas erlauben könnt?

Donnerstag, 15. September 2016

Hausarztkontrollbesuch in der 9. Woche

Hausarztkontrollbesuch in der 9. Woche

Der Durchfall ist leider immer noch da. Er ist zwar besser aber nicht gut. Die Stuhluntersuchung auf Bakterien / Pilze / Stuhlausnutzung hat nichts ergeben. Mein Hausarzt meinte, es wird sich mit der Zeit regulieren. Naja, begeistert bin ich von der Aussage nicht.
Wir kamen nochmal auf das Thema künstliche Nährstoffzufuhr und Protein zu sprechen. Er sieht es eigendlich wie ich. Dass es langfristig über die Nahrung gehen muss. Das wäre kein Zustand. Das erste halbe Jahr muss man sicher noch nachhelfen und dann sollte es aber so funktionieren. Außer die B12 Spritze, diese werde ich monatlich bekommen.
B12 ist ein wichtiges Vitamin, dass bei mir recht gut anschlägt. Ich merke es relativ schnell. Nach der Spritze bekomme ich warme Hände und das hält Tage / Wochen lang an. Auch das ich fitter und agiler bin. Also ich kann sie nur empfehlen.
Ich habe noch Proben von Mineralstoffen mitbekommen, da die, die ich habe einfach nicht schmecken. Aber das Neue vom Hausarzt ist echt lecker! Das Eine ist ein Magnesium Kombipräparat von Verla, hier der LINK und das andere ein Eisen auch von Verla das nach Kirsch schmeckt (hier der LINK ) und ein Sofortgranulat ist. Das ist echt toll! Da braucht man kein Wasser oder anderes....
Also heisste es täglich Eier und Fleisch essen um das Protein zu bekommen und versuchen die Nährstoffe aufzunehmen.
Bis Ende des Jahres wird eh nochmal Kontrolltermin für eine Blutabnahme gemacht und dann sehen wir weiter!
Ach übrigens, das Gewicht purzelt wieder. Darüber freue ich mich richtig!


Samstag, 10. September 2016

Frust

Frust

heute ist irgendwie kein guter Tag. Da das Internet daheim nicht funktioniert bin ich jetzt bei MCDoof und schreibe von hier. Klar trinke ich jetzt auch ne Cola aber was solls. Es geht es nur langsam aber ich bin irgendwie aufgewühlt und habe gerade 1 Kilo zugenommen. Klar liegt es an meinem Essverhalten. Ich bin aus dem Takt und achte nicht auf mich.
Ich kann in Moment sehr schlecht einschlafen und grüble zuviel. Das tut mir nicht gut. Ich fühle mich matt und kraftlos. Klar dass nur das notwendigste geht. Die Nerven sind angespannt....
Meine bessere Hälfte schnarcht im Moment sehr viel, was das Schlafen auch noch behindert. Irgendwie bin ich einfach fertig! Ich könnte eine Auszeit nur für mich gebrauchen doch die ist nicht in Sicht. Kennt Ihr das?
Ich hätte Lust Videos zu drehen, Rezepte auszuprobieren aber ich bekomme irgendwie den Hintern nicht hoch. Irgend etwas zieht mich runter. Leider spüre ich das auch körperlich. Ein leichter grippaler Infekt und Gliederschmerzen knocken mich aus. Es ist schön dass die Sonne scheint, vielleicht habe ich irgendwie die Chance mich etwas rauszunehmen, zu entschleuningen.
Ich möchte nicht jammern, nein, das wäre nicht fair! Ich bekomme gerade ein schlechtes Gewissen, weil ich das tue.
Hier bei Mc Donald she ich in so viele Gesichter, die irgendwie Gleichgültigkeit ausstrahlen. Sind hier wirklich alle so abgestumpft? Wo ist die Freude an guter, selbst zubereiteter Nahrung geblieben?
Hier stehen sie in einer Schlange um dieses Pappfutter zu bestellen und massen an Kalorien reinzuziehen. Solange wie sie auf dieses Futter warten... da hätten sie schon längst etwas nahrhaftes daheim selbst zubereitet und sich gefreut dass sie etwas Gutes essen.
Nein, hier fühle ich mich nicht wohl. Das ist nicht meine Welt.
Ich habe bereits 6,5kg Tomaten aus dem eigenen Garten geerntet! Sie duften herrlich. Heute werde ich die ersten trocknen und einlegen. Ich möchte den Sommer festhalten!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.